Eschenbacher Nationalturner testen ihre Form

Mit 17 motivierten Turnern reiste die Nationalturnerriege des Eschenbacher Sportvereins ESV an die Gruppenmeisterschaft nach Bilten GL. Diese erste Standortbestimmung im Jahr der Eidgenössischen Nationalturntage kam gerade gelegen, um den Jungs aufzuzeigen, wo der Hebel noch angesetzt werden muss. Im Vornotenprogramm gab es den einen oder anderen Dämpfer, aber auch sehr gute Leistungen zu verzeichnen. Allen voran einmal mehr Ueli Rölli, der sich bereits in einer hervorragenden Frühform präsentierte. Mit nur gerade 0.4 Verlustpunkten kam er auf ein Vornotentotal von 29.6 Punkten. Diese Spitzenposition gab er nicht mehr ab. Am Schluss durfte er sich den Kategoriensieg an seine Fahne heften. Ebenso zu überzeugen vermochte Mathias Bisang. Er erkämpfte sich zum 1. Mal die verdiente Auszeichnung in der Kategorie Jugend 1. Ebenso seine erste Auszeichnung erkämpfte sich der Urswiler Tobias Huser in der Kategorie L 1 – und dies bei seinem allerersten Wettkampf! Mit einem Vornotentotal von 38.2 Punkten sowie einem Sieg und 2 Gestellten erkämpfte er sich den tollen 5. Rang. Weiter absolvierten ihren allerersten Nationalturnwettkampf folgende ESV-Turner: Noah Sticher, Nino Würth, Kimo Anderhub, Roman Widmer, Mathias Bisang und Tobias Huser.

Die Auszeichnung erkämpften sich:
Jugend 1: 1. Ueli Rölli , 13. Livio Bühlmann, 14. Jannik Suter, 15. Mathias Bisang
Jugend 2: 8. Florian Bissig, 11. Josef Schnider
Leistungsklasse 1: 5. Tobias Huser

Gesamtrangliste